Was kostet der Spaß...

Unter Zahlung wird verstanden, jemand anderem willentlich Geld zur Verfügung zu stellen. Die Zahlung dient in der Regel der Erfüllung einer Geldschuld, z.B. der Zahlung eines Kaufpreises, der Zahlung eines Schadensersatzes oder der Auszahlung eines Darlehens. 

 

Das Zahlungsziel ist das Ende der Frist bis zum Termin der Fälligkeit, vereinbart durch die Zahlungsbedingungen. Bei vorzeitiger Zahlung oder Vorauszahlung kann ein Skontoabzug angeboten werden. Kleinbeträge werden in der Regel mit Bargeld oder mit Kreditkarten bezahlt.

 

Wenn Sie jetzt glauben, dass gute Texte immer teuer sein müssen, dann fragen Sie sich doch einfach mal, wie viel Schaden Sie in Ihrem Unternehmen mit schlechten Texten anrichten können? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie teuer sie das zu stehen kommt? Genau!


Also sprechen Sie uns an.


Denn fragen kostet ja bekanntlich nichts. 

2017:

42 Minuten Hamburg – Ab Herbst 2017 im Buchhandel.

Raus ins Grüne: